Hospiztag 2017

Samstag, den 18. November 2017,10:00 Uhr
Cafeteria im Klinikum Peine gGmbH Virchowstr. 8h, 31226 Peine

„Kinder bei Sterben und Tod begleiten"

Die Referentin Barbara Cramer ist Diplom-Psychologin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist die Suche nach einem möglichst gelassenen Umgang mit Krankheit, Sterben, Tod und Trauer.

Als ehrenamtliche Hospizmitarbeiterin, als Notfallseelsorgerin und als Psychotherapeutin hat sie Erfahrung mit Kindern in der Nahe des Todes. Praktische Anregungen zum Reden und gemeinsamen Tun hat sie in ihrem Buch „Bist du jetzt ein Engel" veroffentlicht.
In ihrem Vortrag wird Frau Cramer, nach Hinweisen auf die Entwicklung der Todesvorstellung und auf das Trauerverhalten von Kindern, praktische Anregungen fur eine gelungene Begleitung geben.
Bist du jetzt ein Engel: Amazon-Link

Anschließend gibt es bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit mit der Referentin ins Gespräch zu kommen, offene Fragen zu stellen und Informationen zu erhalten. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

10.00 Uhr Begrüßung
Herr Eckehard Fröhmelt Hospizbewegung Peine e.V.

10.05 Uhr „Kinder bei Sterben und Tod begleiten"
Hinweise zur Entwicklung von Todes­vorstellungen und Trauerverhalten, sowie Anregungen für gelungene Begleitung Vortrag: Barbara Cramer Diplom Psychologin

11.45 Uhr
Ausklang mit Imbiss und Gedanken­austausch im Foyer des Klinikums

 

Ach Herr,
lass du mich trachten:
nicht dass ich getröstet werde, sondern dass ich tröste
nicht dass ich verstanden werde, sondern, dass ich verstehe,
nicht dass ich geliebt werde, sondern, dass ich liebe.
Denn wer da hingibt, der empfängt;
Wer sich selbst vergisst, der findet;
Wer verzeiht, dem wird verziehen;
Und wer da stirbt, der erwacht zum ewigen
Leben!
Franz von Assisi

 

Published on  02.11.2017